Archiv für März 2013

Einfach nur peinlich!

Um sich weiterhin ohne Fremdscham zum FC*SP bekennen zu können, scheint es dringender denn je notwendig, eine sozialromantische Konzeption, die das Team, die Fanszene und grundlegende Ideale umfasst, ganz klar von unserer Vereinsleitung zu trennen.

Auf solch eine Peinlichkeit wie das „Wunderkerzenverbot“ darf es im Grunde nur eine Reaktion geben und das regelmäßig. Auch bei Heimspielen.

Mehr dazu – ohne Anspruch auf Vollständigkeit: KleinerTod, Lichterkarussell, MagischerFC, Publikative.org

Dieses Motto gilt nicht nur für NULLDREI !

Nochmal solidarische Grüße an Partizan Minsk!

Forza MTZ!

ANTIFA-ULTRAS STANDING TOGETHER

Sankt Pauli Mafia

Foto: Filmstadt Inferno 99

Schauen die 2te

Fotos vom Berlin-Wochenende gibt es hier und hier.
Soundtrack 1 und 2 (Achtung: Klischee)

Schauen

Fotoupdate 1 und 2

Spruchbanderklärung

Unser Spruchband beim Heimspiel gegen SSV Jahn Regensburg bezieht sich auf einen Vorfall Mitte Februar in Minsk:
bei einem Aufeinandertreffen zwischen Antifas und einem der bekanntesten russischen Neonazis, Maxim Martsinkevich, genannt „Tesak“, setzten Tesak und seine Bodyguards Schusswaffen ein und verletzten einen der Aktivisten aus Minsk mit einem Messerstich in den Rücken.
Es heißt, dass Tesak „Golden Shower“ gerne zum Zwecke der Erniedrigung benutzt.

Infos gibt’s hier und hier sowie hier.

Danke fürs Foto an KleinerTod!

Solidarität zum Zweiten

Ganz unabhängig von Gedanken oder Einstellungen in Richtung „brauch ich nicht, ich mach ja nichts Strafbares“ gilt hier ebenso wie auch bei der Roten Hilfe: unterstützen!
Ideell, finanziell und am besten noch mit Aktionen.

Solidarität zum Ersten

Angesichts einer solchen Ausbeutung unter der „Marke St. Pauli“ fällt es schwer sachlich zu bleiben, deshalb hier nur der Verweis auf den entsprechenden Solidaritätsblog mit dem Offenen Brief der Teilzeitbeschäftigten und der Bitte an euch, beides weiter zu verbreiten.

Diesmal nur etwas zum Schauen

Fotoupdate 1 und Fotoupdate 2.

Rave for Riot!

Gegen Nazis kann man auf vielen Ebenen protestieren, nicht immer bewegt sich der Protest im engen gesetzlichen Rahmen und nicht immer bleibt das Engagement unbestraft. Meistens sind wir schlauer, als die es sind, aber manchmal endet eine Aktion vor Gericht und das kostet viel Nerven, Zeit und Geld. Wir wollen uns solidarisch zeigen und bitten euch auf’s Parkett! Begleitet von den Rotzigen Beatz, dem Electro Mob St. Pauli, Pelle Buys und vielen weiteren DJs stampfen wir dem Morgen entgegen, als würde es diesen nicht mehr geben.
Wir bringen also richtige Musik in die falschen Verhältnisse und laden zum Tanz in der Roten Flora , um 23 Uhr geht’s los!

Be careful with each other so you can be dangerous together!

Das Lineup zum reinschnuppern:

Pelle Buys [you know] Pelle Buys on official.fm

M.Baskind [Rotzige Beatz] M.Baskind on Soundcloud

herrhoppe [Rotzige Beatz] herrhoppe on Soundcloud

Mokt Blied [HedoBar] Mokt Blied on Soundcloud

Hocker [EM:SP & fr. gorbatschowa] Hocker on Mixcloud

arktik.OS [EM:SP & MusikZimmer159] arktik.OS on Soundcloud

Doc Strange [EM:SP]

Else Else on Soundcloud

Andi Valent

shlomit [hategermany]shlomit on Soundcloud

Fritz Holzhauer

Mobivideo

mehr dazu