Archiv für September 2011

IN EIGENER SACHE

Aus aktuellem Anlass:

Warum wir nicht bei Facebook sind.

Es ist richtig, dass wir in grauen SPM-Vorzeiten mal ein Profil bei MySpace hatten, aber auch damals gingen die Diskussionen innerhalb der Gruppe über Sinn & Zweck eines solchen Auftritts schon auseinander. Konsequenterweise wurde das Profil dann irgendwann gelöscht.

Wir haben nach wie vor ein Konto bei Flickr, das wir zum Einen als Archiv und Arbeitsplattform für Fotos und Entwürfe nutzen. Zum Anderen lässt es Freund_innen, Bekannte und Mitglieder, die nicht mit uns unterwegs sein konnten, zumindest visuell an unseren Aktivitäten teil haben.

Die Gruppenkommunikation läuft über unser internes Forum oder andere, altmodischere Kommunikationsformen.

Uns bei Facebook, Google+ oder anderen „sozialen Netzwerken“ zu präsentieren, macht für uns keinen Sinn. Alle relevanten Informationen sind auf unserem Blog nachzulesen. Über die Kontaktadresse ist es jederzeit möglich Kontakt zu uns aufzunehmen. Und wer uns mitteilen möchte, dass er uns „liked“ oder „hated“, kann das Gästebuch nutzen.

WER AUCH IMMER UNTER UNSEREM NAMEN BEI FACEBOOK & CO. AUFTRITT, HAT NICHTS MIT UNS ZU TUN.

Sankt Pauli Mafia NRW im September 2011

Demoaufruf „Rechte Gewalt stoppen“

Fanszenenübergreifend dokumentieren wir hier einen Aufruf aus Bremen zu den mehr als haarsträubenden Vorgängen rund um den Prozess gegen rechte Schläger:

„Schluss mit der Ver­harm­lo­sung von rech­ter Ge­walt! Schluss mit der Ent­po­li­ti­sie­rung von Pro­zes­sen!

MITT­WOCH, 28.​09.​2011
17:00 Uhr
OST­KUR­VEN­SAAL/ We­ser­sta­di­on

Im Ja­nu­ar 2007 wurde die erste Ju­bi­lä­ums­fei­er der Ultrà-​Grup­pe „Ra­cail­le Verte“, wel­che im Ost­kur­ven­saal des We­ser-​Sta­di­ons statt­fand, von rech­ten Hoo­li­gans über­fal­len. Hin­ter­grund des An­griffs war die öf­fent­li­che Po­si­tio­nie­rung von „Ra­cail­le Verte“ als an­ti­ras­sis­ti­sche Fuß­ball­fan­grup­pie­rung sowie die über­wie­gen­de Dis­tan­zie­rung der Ultrà-​Sze­ne von rech­ten Ideo­lo­gi­en. Es wurde ge­zielt eine Per­son ver­prü­gelt und dabei schwer ver­letzt. Wei­te­re Par­ty­gäs­te wur­den be­spuckt und ge­schla­gen. Ge­gen­stän­de wur­den durch den Saal ge­wor­fen. Zwei Per­so­nen muss­ten im Kran­ken­haus be­han­delt sowie meh­re­re Ver­letz­te not­ärzt­lich ver­sorgt wer­den. Wei­te­re An­grif­fe wur­den an­ge­droht, wenn an der an­ti­ras­sis­ti­schen Po­si­ti­on fest­ge­hal­ten wer­den würde. Die Teil­neh­mer an dem An­griff sind teil­wei­se in rech­ten Struk­tu­ren, wie z.B. re­gio­na­len Ka­me­rad­schaf­ten, or­ga­ni­siert und mehr­fach auf NPD-​Ver­an­stal­tun­gen be­ob­ach­tet wor­den. Sie sind Mit­glie­der der rech­ten Grup­pen „Stan­dar­te Bre­men“ und „Nord­sturm Brema“ (NSHB) bzw. deren Um­feld. …“ weiterlesen

DEMO-AUFRUF !!!

Demo gegen MARKUS SCHREIBER !!!
Unter dem Motto:
“ Gegen neoliberale Stadtentwicklung – Für das Recht auf Stadt „
FREITAG, 23.09. 20 UHR (direkt nach dem Heimspiel gegen Aue)
Südkurvenvorplatz (BUDAPESTER STRASSE)

Es rufen mehrere Fanclubs des FC Sankt Pauli und Stadtteilinitiativen zur Demo auf !

Mehr zum Thema könnt ihr hier erfahren !

YEAH YEAH YEAH!

Glückwunsch an Ultrà Sankt Pauli für den verdienten Sieg über die Kahlköpfe!

weiterlesen und Fotos

ES IST WIEDER SOWEIT !

Das ewige Duell geht in die nächste Runde:
Ultrà Sankt Pauli 02 – St. Pauli Skinheads 96.

Angestossen wird am Samstag den 17.09 um 15 Uhr an der Waidmannstraße.
(Warum eigentlich nicht um 15:30 Uhr ?)

Wer kann sollte sich das Spektakel nicht entgehen lassen !

ALLE HIN DA !!!

Forza USP !!!